[Lesung] Imagined London mit Deborah Harkness und Victoria Schwab

captain cow | Dienstag, 26. Mai 2015 | |
 
Vor etwa einem Monat war ich hier auf einer Lesung, die genau so war, wie man es sich wünscht. Victoria Schwab und Deborah Harkness waren zu Gast beim Event "Imagined London" und sprachen dort über ihre Bücher, die in alternativen Versionen von London angesiedelt sind. Bei Victoria Schwab sind das alternative Realitäten, während Deborah Harkness ins elisabethanische London zurückreist und dort ein paar Details verändert.

Die Bezeichnung "Lesung" ist in diesem Fall schon ziemlich falsch, es wurde nämlich nur geredet, aus dem Nähkästchen geplaudert und kein einziger Satz aus einem der Bücher vorgelesen. Mir hat das richtig gut gefallen, das Buch kann ich schließlich auch alleine lesen und mich interessiert meistens viel mehr, was sich die Autoren und Autorinnen bei bestimmten Dingen gedacht haben, was sie inspiriert und sonstige Geschichten, die man sonst nicht so richtig mitbekommt, die einem den Autor oder die Autorin irgendwie näher bringen.

Dabei kam heraus, dass Deborah Harkness auch in der Realität die Personen um sich herum in die Kategorien Mensch, Dämon, Vampir (Leute, die zu hübsch/schlau/perfekt sind, um wahr zu sein) und Hexe (Leute, die irgendwie alles gleichzeitig hinkriegen, etc.) einteilt, dass Victoria Schwab eine Vorliebe für spezielle Mäntel und Jacken für ihre Figuren hat, dass beide Ergebnis einer Britisch-Amerikanischen-Ehe sind und daher auch irgendwie die Faszination für London kommt. Außerdem waren beide sehr fasziniert von den vielen Ebenen Geschichte die in dieser Stadt übereinander liegen, von denen man die meisten nicht einmal wahrnimmt, wenn man genauer nachforscht (wobei wir dann wieder bei der Inspiration wären, Geschichten in alternativen Versionen von London anzusiedeln). 

Die Autorinnen waren mir richtig sympathisch, es wurde viel gelacht, Smalltalk mit dem Publikum gehalten, geduldig signiert und signiert. Überraschenderweise waren die meisten Leute da, um Deborah Harkness zu sehen - ich hätte eher erwartet, dass es andersherum ist, bei dem Hype, der sich um Victoria Schwab dreht. Ich konnte natürlich nicht wiederstehen und habe "A Darker Shade of Magic" gleich mitgenommen (allerdings noch nicht gelesen, Leseflaute ahoi!).

Fazit: Informelles Event, bei dem man den Eindruck hat, wirklich mehr über die Autoren zu erfahren. Sehr toll, bitte mehr von sowas!

Kommentare:

  1. Wirklich ein sehr schöne Bericht :)
    Da wäre ich gerne dabei gewesen. Ich finde es immer erstaunlich wenn man mehr über Autoren herausfinden kann. Ich hoffe wirklich sehr das sich mir einmal die Möglichkeit bietet meine Lieblingsautoren alle zu treffen. Das wäre fantastisch! :)

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :]
      Das wäre wirklich fantastisch! So Hintergrundkrams mitzubekommen bringt einem die Autoren irgendwie auch immer noch mal näher, bzw. verändert ein bisschen den Blick, das ist toll.

      Löschen
  2. Aaaaah, ich bin dezent neidisch - obwohl ich von keiner der beiden bisher etwas gelesen habe! Aber Victoria finde ich ja auch schon auf Twitter so unglaublich sympathisch und Autoren, die aus dem Nähkästchen plaudern sind einfach immer toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich habe von ihr auch noch nichts gelesen, aber man bekommt irgendwie immer nur coole Sachen von ihr mit. Live ist sie übrigens auch so cool, also lohnt es sich vielleicht mal, eins ihrer Bücher aufzuschlagen :D

      Löschen
  3. Ein Blogpost von dir, ich fass es nicht :D
    Kann dir nur zustimmen, ich mag diese Laberevents auch viel lieber. Gegen ein bisschen Vorlesen hab ich zwar auch nichts, aber dann bitte nur so 1-2 Seiten, um ein bisschen in Stimmung zu kommen oder Neugier zu wecken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte mir, ich könnte ja mal ein bisschen was von mir hören lassen :D
      Jaa ein klein bisschen wäre okay, aber das reicht dann auch. Ich glaube, dir hätte das Event auch richtig gut gefallen, war genauso, wie du es dir immer wünschst, wenn wir darüber reden :D

      Löschen
    2. Gut, dass wir das von DL beide verpasst haben u_u

      Löschen
    3. Das ist so ärgerlich :( Der soll endlich mal nach Berlin kommen!

      Löschen
    4. Aber nur, wenn du auch da bist!

      Löschen
  4. Die Vorteile davon, in London zu leben. xD
    Hier ist lesungstechnisch herzlich wenig los, selbst zum World Book Day (bzw. ein anderer Buchtag) gab es UK-weit viele Lesungen ... nur im Norden sah es etwas trauriger aus. xD (Aber bald ist ja August, Book Festival ahoi!)

    Wenn jetzt auch nur alle Lesungen (oder "Lesungen") so wären! Manchmal gibt's ja auch kaum Zeit für Fragen, dass ist dann erst recht übel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa! So schade, dass ich die mit DL verpasst hab :(
      Im August ist doch dann aber bestimmt wieder ordentlich was los oder nicht? Schon gefunden ob tolle Leute kommen? :D

      Ja richtig schlimm sind einfach diese "Ich komme rein, setze mich hin und lese 27 Minuten, dann 3 Minuten oberflächliche Fragen und Schluss"-Lesungen.

      Löschen
    2. Heute kam das Programm raus - Patrick Ness, David Levithan, Moira Young, Sally Gardner, Cat Clarke, Timur Vermes, Teri Terry, Cressida Cowell, Darren Shan, Alan Cumming, Chris Riddell ... das wird spaßig. xD
      Vorausgesetzt, sie haben vernünftige Events. ;P Wobei manche gar nichts mit Büchern zu tun haben, Teri Terry & Moira Young nehmen z.B. an einer Reihe über Autor_innen im Gefängnis (Thema Zensur) teil.

      Löschen
    3. Whoa, das ist aber ein ordentliches Aufgebot D: D: Da werd ich glatt ein bisschen neidisch x)

      Löschen
    4. Zur Not musst du im August noch mal nach Edinburgh. ;D Oder irgendwann mal - es scheinen immer interessante Autor_innen dabei zu sein, und da der ganze August mehr oder minder ein stadtweites Festival ist, lohnt sich das auch mal für einen Urlaub oder so. :3

      Löschen
    5. Muss ich unbedingt mal, aber diesen August verreise ich schon anderswo.

      Löschen
    6. Stimmt ja, hattest du ja erwähnt!
      Aber so schnell geht uns das Festival ja eh nicht verloren - es läuft schon lange, und ich glaube, es bleibt auch weiterhin erfolgreich. xD

      Löschen