[Graphic Novel] Jessica Anthony & Rodrigo Corral - Chopsticks

grass-harp | Montag, 28. Juli 2014 | / / / |
Graphic Novel, Contemporary - goodreads
Paperback, 272 Seiten; Razorbill

Chopsticks ist eine Geschichte für alle, die nach einem langen Tag keine Buchstaben mehr sehen und trotzdem Erlebnisse erzählt bekommen wollen. Denn die gesamte Handlung spielt sich in Bildern ab – Fotos von Menschen, Szenerien, Zettelchen und Zeitungsausschnitten, die eine tolle Atmosphäre entstehen lassen, in der man sich gerne mal für ein paar Stunden vergräbt. Ganz besonders hat mir die Melancholie mancher Bilder gefallen und wie alles so kommentarlos dargestellt wird. Durch diese eingefangenen Momente zu blättern hat mir unglaublich Spaß gemacht.

Ansonsten ist die Geschichte ganz süß aber auch ein bisschen unspektakulär. Ein musikalisches Wunderkind, dessen Vater ein wenig zu streng ist; der Nachbarsjunge und eine Liebe, die nicht sein soll. Durch die Bilder wird das alles erfrischend undramatisch erzählt, wirklich neuartig ist es aber eben auch nicht.


Es ist tatsächlich die Erzählweise, die „Chopsticks“ zu einem besonderen Buch macht. Muss man nicht lesen, aber wenn man mal Lust auf eine Geschichte der anderen Art hat oder einfach für einen Nachmittag versinken will, dann eignet es sich ganz wunderbar. Und ein optischer Schatz im Bücherregal ist es auch noch.

Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder erstaunt, was für außergewöhnliche Bücher du entdeckst, von denen ich noch nie gehört habe. Schade eigentlich, denn das sieht ja wirklich gut und speziell aus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist es auch. Hab das mal bei einer kanadischen Youtuberin entdeckt :)

      Löschen
  2. Das würde ich gern mal teilzeitadoptieren für's nächste Jahr ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut sich schon auf die vielen anderen Bücher, neben denen es sich dann von seiner besten Seite zeigen kann :D

      Löschen
  3. Ich bin immer noch so neugierig darauf! Schade, dass die Geschichte an sich dann nicht so spektakulär ist, aber da blättert man bestimmt trotzdem immer mal wieder gerne durch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja total. Also für mich war die Geschichte in dem Buch auch total zweitrangig vom Interesse her, ich fand die Art wirklich viel faszinierender. Wäre natürlich toll gewesen, wenn die Handlung noch etwas besonderer gewesen wäre, aber irgendwie war mir das dann auch egal. Kann mir echt vorstellen, dass dir das gefallen könnte :)

      Löschen
  4. Wow das wäre mal was für Mittagspausen in denen man einfach mal abschalten möchte und weder Buchstaben sehen noch Gesprochenes hören möchte.Das werde ich mir auf jeden Fall merken und dann auch ganz bald selbst zulegen.
    Danke für die Vorstellung.
    LG Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, dafür wäre das wirklich total perfekt geeignet. Viel Spaß damit!

      Löschen