[Momentaufnahme] This is where the journey begins...

grass-harp | Sonntag, 4. Mai 2014 | / |
Auf meinem Kahn gibt's eine Kajüte, in die ich mich besonders gerne zum Lesen zurückziehe. Die wollte ich euch heute mal zeigen, auch wenn ich natürlich nicht nur dort lese. Das Bett ist auch sehr bequem oder der Boden oder der Sitz in der Straßenbahn oder die Decke im Park oder der Stuhl auf dem Balkon oder oder oder... Aber die Ecke hier ist eigens zum Bücher schmökern gedacht.
Für kältere Tage bin ich mit Decken ausgestattet und falls das Buch ein fettes Hardcover ist, benutze ich als Unterlage dafür auch gerne mal ein Kissen, dann ist es gleich viel gemütlicher. Falls ein Buch durchgelesen sein sollte, habe ich theoretisch die Möglichkeit,  mit einem Griff über die Schulter gleich das nächste hervorzuziehen (nicht, dass ich das oft machen würde...). Die Leselampe bewahrt mich vor dunklen Abendstunden, der Stapel auf dem mittleren Regalbrett vor Unschlüssigkeit, was ich als nächstes lesen soll, der Überwurf vor eintönigen Farben, der Hut vor kalten Ohren - oder auch nicht, aber ihr seht, das Ganze ist sehr ausgeklügelt.

UND WO LEST IHR SO?

Kommentare:

  1. Aw, das sieht ja sehr gemütlich aus :D
    Lese meist unterwegs oder Abends im Bett. Der Balkon ist auch sehr angenehm im Sommer! Schön grün und mann zwischendrin Erdbeeren abzupfen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte "man kann"... haha

      Löschen
    2. Ja, Balkon ist wirklich toll, da fühlt man sich dann auch nicht wie so ein Stubenhocker und kann in der Sonne sitzen. Hach, ich freu mich schon :D

      Löschen
    3. Ja! Bin so froh endlich eine Wohnung mit Balkon zu haben!
      Nur wird gegenüber gebaut und ich wohne im Erdgeschoss. Ein wenig unangenehm wenn die Bauarbeiter immer rüber glotzen. Aber ich denke mir nur: "HAH! Ihr arbeitet und ich genieße hier ein wenig mein Buch und esse Erdbeeren!" *lach*

      Löschen
  2. Hach, ich mag dein Eckchen! (Und will auch so eins.) Hoffentlich ist "More Than This" aber nicht mehr ganz unten im Stapel, sonst wird das mit dem Rausziehen immer schwer. :D

    Daheim lese ich dann meistens am Schreibtisch; wenn die Füße auf dem Computer liegen, ist das auch recht bequem. (An kalten Tagen kommen die Beine auf's Bett, eine Decke drüber und der Tee auf die Heizung. Alles super flexibel hier!) Hab nur eine echt dunkle Lampe, da wird es abends immer schwer, einen bequemen Platz zu finden; und auf der Couch im Wohnzimmer find ich auch nie eine vollkommen bequeme Position.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann auf auf! :D "More Than This" liegt übrigens nicht mehr unten auf dem Stapel, sondern auf meinem Nachttisch und wird gerade eifrig gelesen :D
      Auf dem Computer? Musste gerade erst an den Desktop denken und habe mir das schon sehr akrobatisch vorgestellt, aber ich glaube, ich verstehe was du meinst xD
      Mit der Lampe ist echt doof, wie ist's mit Kerzen? :D Oder so einer Anklipp-Leselampe fürs Buch?

      Löschen
    2. So richtig Platz sehe ich hier bei mir nicht für eine Leseecke. xD Hab es auch mal mit meinen Sesseln probiert, die im Zimmer stehen (wenn gerade mal keine Klamotten drauf liegen), aber bequem sind die auch nur bedingt.
      Sehr fein. :D

      Nein, ich mein die schwarze Kiste unter dem Schreibstisch, was ja der Computer ist. xD An den Bildschirm käme ich mit den Füßen wahrscheinlich gar nicht ran.
      Viele hab ich nicht, und Kerzenlicht ist jetzt von der Helligkeit auch nicht optimal; ich mein, ich komm in diesem Schummerlicht zurecht, aber gesund ist es ja nicht. Zur Not muss immer eine Leselampe herhalten (da ist das Licht aber sehr punktuell); wahlweise geht auch die Schreibtischlampe zusätzlich, aber das ist so ein LED-Licht, das ist beim Lesen zu krass/hell; optimal wäre das Licht der Lampe am Bett, aber die Steckdosen sind hier so verteilt, dass sie nie optimal steht und wenn ich mich ins Bett lege, bin ich irgendwann mehr damit beschäftigt, mich ständig zu drehen als zu lesen. Wie du siehst, alles schon probiert. xD sIch müsst mir einfach nur mal eine vernünftige Lampe anschaffen.

      Löschen
  3. Aww, ich freu mich so auf meine Leseecke :D Bin schon gespannt wie die dann wird. Viele Decken und Kissen müssen definitiv sein (ich lege beim Lesen auch immer ein Kissen unters Buch, dann ist die Höhe irgendwie optimaler ;D) und natürlich ne gemütliche aber helle Lampe.
    Was sind denn eigentlich die Girlanden an der Wand? Oder woraus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch super gespannt, wie die dann wird :D Ja, das mit der Höhe ist bei mir auch so. Lege auch oft eins unter den E-Reader, da muss man sich den Nacken dann nicht ganz so verrenken :D
      Ich glaube, das ist einfach Stoff, der um Plastikkugeln gespannt ist. Hab die irgendwann mal beim IKEA nach Weihnachten zum Ausverkauf entdeckt. Meine Mutter meint, das sieht so aus, als wäre bei mir ständig Kindergeburtstag, aber egal xD

      Löschen
    2. Beim eReader geht's bei mir, weil man den so bequem mit einer Hand halten kann oder irgendwo anlehnen oder ablegen ;D
      Kindergeburtstag ist doch was Gutes, also kein Grund zur Sorge :D

      Löschen
    3. Ich hab das auch eher als Kompliment genommen xD

      Löschen
  4. Sehr gemütlich. Vor allem, weil es auch so schön hell im Zimmer zu sein scheint.
    Ich lese am liebsten im Liegen, daher bietet sich mein Bett immer förmlich an :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Helligkeit ist das so eine Sache :D Wohne im Hochparterre und die Sonne wird vom gegenüberliegenden Haus manchmal verschluckt, aber dann gibt es wieder Tage, an denen es ganz hell ist (und an denen ich dann besonders gerne fotografiere xD).
      Das ist natürlich sehr praktisch :D Liegst du dann am liebsten auf dem Rücken, Bauch oder seitlich oder irgendwie anders? Finde das bei schweren Hardcovern immer schwierig XD

      Löschen
    2. Das Problem habe ich im Dachgeschoss auch. Durch die Schrägen ist die Wohnung einfach dunkler als man meinen mag. Fotos kann ich nur mittags machen, wenn die Sonne hochsteht, sonst ist es einfach zu dunkel -.-

      Ich liege meistens auf dem Rücken, ein Kissen auf der Brust auf dem das Buch steht. Ich halte es dann nur noch mit den Händen aufrecht. Ich habs am liebsten, wenn das Buch direkt auf Augenhöhe bzw. einen Tick höher ist. Runter zu gucken finde ich total anstrengend und das Buch hochhalten, da fallen einem echt die Arme irgendwann ab :D

      Löschen
    3. Jaa, das ist manchmal echt ein Fluch -__- Aber Dachschrägen sind ja auch so superschön ♥

      Aah verstehe :D Ich glaube, da würde ich einen Nackenkrampf kriegen. Aber solange die Position für dich zum Bücherverschlingen gut ist, ist's ja perfekt :D

      Löschen
  5. Ich finde auch, dass deine Leseecke total gemütlich aussieht - und schön bunt ♥
    Am liebsten mache ich es mir mit meinem Buch auf der Couch bequem oder (bei schönem Wetter) auf dem Balkon.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche :)
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaah, bunt war bei mir ein Muss, so richtig schlicht ist irgendwie nicht so meins.
      So eine Couch ist auch was Tolles, da kann man ja dann noch besser die Beine ausstrecken.
      Den wünsche ich dir auch :)

      Löschen
  6. Eine wirklich tolle Leseecke ;) Da bekommt man beim Foto anschauen direkt Lust... besonders die Bücher im Regal... *hmmm*

    Mein Eckchen sieht von der Struktur her ähnlich aus. Anstatt des Sessels habe ich ein Sofa und die Regale sind darüber an der Wand montiert. Im untersten Regalbrett ist eine Led-Leiste montiert. Das perfekte Leselicht: gleichmäßig, nicht grell, dafür aber sehr hell und einfach perfekt zum Lesen.
    Decke liegt auch bereit und durch das Regal ist immer mindestens ein weiteres Buch in greifbarer Nähe. Alles andere würde mich nervös machen. Besonders im Winter. Unvorstellbar sich erst aus den fünf warmen Lagen pellen zu müssen, bevor man Lesenachschub holen kann.

    Ich hoffe, du verbringst noch viele, viele gemütliche Lesestunden in deiner Ecke ;)

    LG
    Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, war mir irgenwie klar, dass die Bücher mehr Aufsehen erregen xD
      Ein Sofa ist natürlich auch super praktisch und gemütlich, dafür hab ich leider nicht genügend Platz. Aber mit LED-Leiste und so klingt das noch mal ein ganzes Stück ausgeklügelter als bei mir :D
      Vielen Dank, das hoffe ich bei deiner so fantastisch klingenden Leseecke auch! :)

      Löschen
    2. Es ist Teil der Büchersucht, dass man beim Anblick toller Bücher zu sabbern anfängt. Fremde Regale machen sowieso immer neugierig ^^
      Auf dem Sofa kann man denke ich auch besser schlafen [wenn die Katze das Bett besetzt - das ganze]. Und es muss ja zu irgendetwas gut sein, wenn der Vater Elektrotechniker ist.

      Löschen
  7. Deine Leseecke sieht aber schön und gemütlich aus. :) Da liest es sich bestimmt ganz gut.

    Ich selber lese meist in meinem Bett oder auf dem Sofa... Später würde ich mir aber auch gerne so eine Leseecke zulegen - das macht ja doch ganz schön was her. :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sehr gut :D
      Ich finde, man kommt irgendwie ganz gut runter und entspannt und kriegt noch mehr Leselust, wenn man noch mehr Bücher um sich hat, deshalb mag ich es da so. Kann es auch nur empfehlen :D

      Löschen
  8. Was für eine gemütlich wirkende Leseecke :)

    Ich lese meistens auf dem Bett oder auf dem Balkon / draußen in der Sonne, wenn das Wetter mitspielt. Und im Zug lese ich auch oft :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Zug lesen ist toll :D Und draußen auch, da ist die Atmosphäre um einen herum immer so schön lebendig.

      Löschen
  9. Was für eine supergemütliche und schöne Leseecke! Ich habe auch eine Art Lesesessel, meistens lese ich aber im Bett oder auf dem Fußboden; im Sommer, wenn ich Zuhause bin auch gerne draußen im Garten auf einer Liege (wobei ich schon immer einmal lieber eine Hängematte hätte) :D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, warum denn auf dem Fußboden? Hast du nen schön kuscheligen Teppich? Mir wär das meistens zu kalt.
      Ne Hängematte wäre schon was tolles *___*

      Löschen
  10. waah das schaut so toll aus jetzt bei dir <3 ich dräng mich gleich mit meinem Buch dazu haha X) ich wünschte ich hätte genug Platz in meinem Zimmer für ne gescheite Leseecke, lese eigentlich immer im Bett, aber da ist die Einschlafgefahr auch so groß X)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha alles klar :D Glücklicherweise ist mein Bett auch gemütlich genug zum Lesen, es ist also genug Platz für mehrere Leseratten hier :D
      Aw ja. Das ist immer der Nachteil, wenn's zu bequem ist, schlummert man auch gern mal weg x)

      Löschen
  11. Ich will auch so ne tolle gemütliche Leseecke! Da ich die aber leider nicht habe, lese ich eigentlich größtenteils im Bett, im Sommer auch gerne mal auf der Gartenliege. Mein Traum ist ja so ein Erker oder noch besser gleich ein Turmzimmer ;) ...

    AntwortenLöschen
  12. Da hast du ja echt eine richtig hübsche Ecke, echt toll. Ich lese meist im Bett, da meine Sessel-Leseecke nur durch eine Ikea-Sinnlos-Billiglampe beleuchtet wird, sobald die Sonne weg ist, kann man das vergessen. :D Bin also ziemlich neidisch!

    AntwortenLöschen