[The Movie Trail] Beautiful Creatures

captain cow | Sonntag, 31. März 2013 | |


"Beautiful Creatures" war so ein Buch, das ich irgendwann im Herbst 2010 mal in der Bibliothek fand - es klang ganz interessant, also nahm ich es mal mit und war dann froh, als ich krank wurde und das Buch zur Hand hatte. Das Buch war toll; aus irgendeinem mir unbekannten Grund verfolgte ich die Reihe dann aber nicht weiter. Den Film wollte ich aber trotzdem gerne mal ausprobieren und so machte ich mich mit Miss Bookiverse auf zur Preview im Sony Center in Berlin.

Gedanken, die mir während des Films in den Kopf kamen:

1. Aaaaaaaah!

2. Was für ein Glück, dass wir diesen Film im Original ansehen. Mal ehrlich - was wäre denn Jeremy Irons ohne seine markante Stimme? Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die Synchronstimme von Ethan Wate so toll lachen kann, wie Alden Ehrenreich.

3. Nochmal: Aaaaah! Und zwar weil verschiedenste Figuren so toll waren (Ethan! Link! Lena! Macon! Ridley! Seraphine!) und die Schauspieler sie echt gut dargestellt haben.

4. Wo zum Teufel ist Ethans Vater?!

5. Warum zum Teufel ist Link so selten zu sehen?

6. Kam das wirklich so im Buch vor?!

Es ist wirklich etwas länger her, dass ich das Buch gelesen habe, und dementsprechend konnte ich mich an vieles nicht mehr erinnern. Trotzdem, einige Sachen wurden schon ziemlich geändert - was mich aber kaum störte. Der Film hat so ziemlich gut funktioniert und die Atmosphäre wird auch toll vermittelt. Was will man also mehr?

Nur lesen, wenn ihr den Film schon gesehen habt :
Das Ende - hm, das Ende hat mich in dem Moment schon sehr verwirrt. Es war irgendwie... ungewöhnlich und seltsam und ich war mir aber auch unsicher, ob das im Buch nicht genauso war. War es nicht, aaaber im Nachhinein finde ich das Ende ganz toll so und bin froh, dass sie es so geändert haben. Denn auf die Art funktioniert der Film allein auch ganz gut und es wird nicht noch mal so total aufgebauscht.
Der Film fühlt sich für einen Urban-Fantasy-Film auch ziemlich unmagisch an. Natürlich geschehen trotzdem noch fantastische Dinge; aber allgemein vermittelte er mehr so eine natürliche, alltägliche und menschliche Atmosphäre - vor allem zwischen den beiden Hauptfiguren.

Der Star des Films ist meiner Meinung nach ganz klar Alden Ehrenreich. Er spielt Ethan auf so eine charmante Art und Weise, die alles andere als aufgesetzt wirkt - und ihn sogar fast noch sympathischer als den Buch-Ethan macht. Ich find's außerdem toll, dass er so ein markantes Gesicht hat und nicht so ein klassisch-gutaussehendes. Aber auch die anderen Schauspieler sollte man natürlich nicht unter den Tisch kehren, besonders von Alice Englert war ich positiv überrascht.

Für mich hat das also alles ganz wunderbar funktioniert. Die Musik war auch gut - Random Fact: Ein Lied wurde sogar von Alice Englert, die Lena spielt, selbst geschrieben und vertont - und vor allem passend. Ich hoffe, hoffe, hoffe jetzt sehr, dass der Film erfolgreich genug ist, damit sie mit dem zweiten Teil gleich weitermachen können.

Huch da war doch was?! Ach ja, den hab ich ja noch nicht mal gelesen! Der Film hat mir jetzt aber ganz, ganz viel Lust gemacht, die Reihe weiterzuverfolgen. Ein voller Erfolg also!

Kommentare:

  1. Jetzt machst du mir aber Mut, obwohl ich den Filmtrailer auch schon für sehr gelungen halte und somit ein eher gutes Gefühl habe - obwohl ich von Lena und Ethan schon eine ganz andere Vorstellung hatte. Aber so wie du es beschreibst, scheint es gut rüber zu kommen und eigentlich mag ich solch ein natürlich-charmantes Bild lieber, als wenn alles so gekünstelt/überschönt wirkt. Bei mir ist das Buch auch schon etwas länger her und witzig, ich habe die Reihe auch nicht weiterverfolgt, obwohl ich "Sixteen Moons" damals mochte und Band zwei bereits ertauscht in meinem Regal steht. Der Film wird dann demnächst auch geschaut und ich glaub, am Ende deines Movie Trails meinst du bestimmt auch, dass dir der Film (nicht das Buch) Lust auf die weiteren Bände gemacht hat. ;)

    Liebe Grüße
    Reni

    P. S. es liegt übrigens an deinem Header, dass ich mir dich anders vorgestellt habe. Das war übrigens auch nur optisch gemeint. Hast du da noch hellere Haare? ;P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte auch eine etwas andere Vorstellung, aber ich finde es immer wichtiger, dass die Atmosphäre stimmt - da ist mir das Aussehen dann nicht ganz so wichtig. Ist aber auf jeden Fall den Kinogang wert, finde ich. Viel Spaß beim Angucken!
      Ach, danke für den Tipp, habe ich gleich mal korrigiert :)

      Aah verstehe - das Bild hab ich im Sommer gemacht, da sind meine Haare generell immer heller. Und ein bisschen bearbeitet ist es auch :)

      LG
      Hannah

      Löschen
  2. Du solltest ganz klar an der Reihe dran bleiben =)
    Ich habe alle Bücher durch und man rutscht von Buch zu Buch immer tiefer in die Geschichte hinein. Ich finde auch, dass sie immer "paranormaler" werden und mehr Geheimnisse aufgedeckt und gleichzeitig neue aufgeworfen werden. Ich mochte die Reihe überraschenderweise.
    Den Film habe ich jetzt auch im Original gesehen (Du hast so Recht mit Aldens Lache. Der war wirklich zum knuddeln. War ganz überrascht, dass ich ihn am Ende am besten fand) und wollte auch bald eine Review zu der Reihe/Film schreiben =).

    Liebe Grüße und Frohe Ostern =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schuber ist schon bestellt und ich plane, bald weiterzulesen :D Es klingt aber ziemlich gut, was du so schreibst, jetzt freue ich mich glatt noch mehr. Aber wieso meinst du "überraschenderweise"? Sind solche Reihen sonst nicht so dein Fall?
      Ich bin mal gespannt auf deine Reviews.

      Dir auch frohe Ostern :)

      Löschen
  3. Amen. :D Ich kam gerade aus der Teen-Preview- allerdings auf deutsch. Ich werde wohl bis die DvD draußen ist mit den Videos auf Youtube vorlieb nehmen müssen, da ich nur so die Schauspieler auf Englisch hören kann :D

    Ich habe deinem Movie-Trail nichts hinzuzufügen- ich liebe diesen Film und auch mir hat es Ethan Charme angetan *lach* - für mich ist er einfach der sympatischte Protagonist den man sich nur wünschen kann.

    Ich selber werde wohl meine Review morgen schreiben . aber bis dahin schwelge ich mal in Erinnerungen :)

    Liebe grüße Nikki

    ps. Ich habe alle Bücher gelesen, verschlungen und lieben gelernt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, aber das ist doch auch ein guter Grund zur Vorfreude :D Und freut mich, dass du das auch so siehst. An die Fortsetzungen werde ich mich jetzt auch bald ranmachen; kann die Reihe ja nicht unbeendet lassen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich hab den Film auch schon im Original gesehen! ^^ Und fand ich so gut: QKAJSDEKUHFWPEOJFDKJFNSWEJKFBWEORÄ!!!!!!!!!!!!! Ich hab ihn echt GELIEBT! Und das Buch fand ich nicht mal annähernd so gut! Aber für mich war ALLES so perfekt ♥ Die Schauspieler, die Musik, die Kulissen :) Ach, ich könnte ihn mir jeden Tag ansehen :P Ab ins Kino mit euch allen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, deine Emotionen zu dem Film sind sehr gut zu erkennen :D Aber toll, dass er dir auch so gut gefallen hat.

      Löschen
  5. Ich will auch!!! Und ich will Alden auf englisch lachen hören :/ Joi, wieso könnt ihr den alle auf englisch im Kino schauen, bei mir hier in der Gegend läuft der NIRGENDWO auf englisch; da kann ich im Gegenteil schon froh sein, wenn er überhaupt auf deutsch zu sehen ist :(
    Lies die Bücher, ich hab sie geliebt! Mittendrin fand ich die Story mal etwas ermüdend, aber die Gesamtgeschichte ist einfach so ... hach...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm das ist echt ärgerlich wenn's den bei euch nicht so gibt. Aber vielleicht kannst du die Originalsprache dann ja noch mal auf DVD nachholen :)
      Japp, werde ich. Ich mochte den ersten Teil ja auch, also bin ich jetzt sehr zuversichtlich :D

      Löschen
  6. Oh Gott, dieses Lachen, das verdient eigentlich seinen eigenen Punkt in deiner Liste xD

    Stimmt, der Film vermittelt echt mehr eine Kleinstadtgeschichte als große magische Ereignisse, schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat ja fast seinen eigenen Punkt xD Ich glaube, ich höre es mir gleich noch mal an.

      Löschen
    2. Wir sollten uns das als Whatsapp Benachrichtigungston einrichten xD

      Löschen
    3. Jaaaaa! Dann muss ich aber immer lachen, wenn mir jemand schreibt x)

      Löschen
  7. Jetzt machst du mich ganz kribbelig.
    Ich hatte damals das Buch nach 200 Seiten abgebrochen. Wurde einfach nicht so warm mit den Figuren. Nichtsdestotrotz finde ich den Trailer sooo gut. Sicher war ich mir bisher nicht, ob ich den Film im Kino gucken möchte. Doch dank dir und Booki, werden Anja/Rishu und ich wohl doch schwach werden. Mal schauen, ob wir auch eine OV finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh unbedingt! Soweit ich mich erinnere, nimmt das Buch ja auch nur so nach und nach seinen Lauf, aber ich fand es eindeutig das Weiterlesen wert... und der Film ist es auch wert. Hoffentlich findet ihr eine OV - wenn ja, dann viel Spaß und ich bin gespannt auf deine Meinung :)

      Löschen