[Logbuch] Januar '13

captain cow | Freitag, 1. Februar 2013 | / |
 


"Der Wolkenatlas" - David Mitchell
Vor allem anfangs etwas anstrengend, ansonsten aber eine tolle Reise durch die Jahrhunderte. Hat mir persönlich wesentlich besser gefallen als der Film, den ich dann auch gesehen habe, und der manche Geschichten dann ziemlich blöd verändert oder vereinfacht hat. [zur Rezension]

"Graffiti Moon" - Cath Crowley
Mann, war DAS ein Buch! Die Geschichte um Lucy und ihre Suche nach dem Street Artist Shadow hat mich mitgerissen, berührt und lange nicht mehr losgelassen. [Rezension folgt] 

"The Evolution of Mara Dyer" - Michelle Hodkin
Eine ziemlich gelungene Fortsetzung, die mich Nächte durchlesen lassen hat. Auch hier tauchen wieder ein paar Klischees auf, sind aber so vermischt, dass sie mir recht gut gefallen haben. [Kurzrezension folgt]

"Grischa - Goldene Flammen" - Leigh Bardugo
Bei dem Buch fand ich das Cover besser als die Geschichte. High Fantasy mit russischer Mythologie als Basis ist eine gute Idee; ich fand sie hier aber nicht besonders gut umgesetzt und auch der Plot war altbekannt. Zum Glück nur ein Bibliotheksbuch, da muss ich mich nicht lange drüber aufregen. [bleibt unrezensiert]

"Winter Town" - Stephen Emond
Die Gestaltung des Buchs ist topp, die Geschichte leider eher mittelmäßig. [Kurzrezension folgt]

"Shadow of Night" - Deborah Harkness
Der zweite Teil um Matthew und Diana ist ein ähnlicher Ziegelstein wie der erste: Voll mit schaurigen fantastischen Geschehnissen, Heimlichkeiten, schwierigen Figuren und wissenschaftlichen/philosophischen Diskussionen (auch wenn letztere rarer gesät sind als im ersten Teil). Hat mich total fasziniert.  [Rezension folgt]

"Briefsteller" - Michail Schischkin
Nach Sandras Rezension war ich furchtbar neugierig und habe das Buch jetzt auch mal gelesen. War sehr verwirrend, aber auch total interessant und berührend. [Rezension folgt]

"It's Kind of a Funny Story" - Ned Vizzini
Das war wirklich eine ziemlich witzige Geschichte, aber auch sehr bedrückend und traurig. Jetzt bin ich versucht, den Film zu sehen, auch wenn mir besonders die Erzählweise sehr gut gefallen hat. [Rezension folgt]

"A Greyhound of a Girl" - Roddy Doyle
Als ich das Buch gelesen habe, ist bei mir richtige Irland-Sehnsucht aufgekommen. Davon abgesehen konnte mich das Buch aber auch mit vielen anderen Dingen begeistern. [bleibt unrezensiert]

"Legend" - Marie Lu
Ich habe Ewigkeiten auf diese Ausgabe des Paperbacks gewartet - und das Buch dann innerhalb einer Nacht verschlungen. Spannend, ganz gut geschrieben und mit überzeugenden Figuren, war das für mich eine tolle Belohnung für's Lernen. Zum Glück ist der zweite Band gerade erschienen, sodass ich nicht lange warten muss. [Kurzrezension folgt]

"Just One Day" - Gayle Forman
Dieses Buch hat genau meinen Nerv getroffen und ich konnte nur mit der Hauptfigur lachen, leiden und weinen. Außerdem würde ich jetzt am liebsten meine sieben Sachen zusammenpacken und auf Reisen gehen. Zum Glück ist es nicht mehr lang bis zu den Semesterferien!


Wie ihr seht - trotz Prüfungsvorbereitung habe ich im Januar unglaublich viel gelesen. So viel wie lange nicht mehr... 11 Bücher, ich bin immer noch fasziniert! Zum Glück war in diesem Monat auch kein wirklich schlechtes dabei, lediglich wenige mittelmäßige, viele gute, und ein paar sehr, sehr gute. Ein voller Erfolg also.

Ansonsten gibt es wenig zu berichten, außer: Prüfungsvorbereitungen. Langsam ätzt mich das ziemlich an, aber es ist ja nicht mehr lange bis ich mich erholen und - ohne schlechtes Gewissen - ganz viel lesen kann.

Ach ja, doch, eine Sache gibt es noch zu sagen: Dieses Jahr nehme ich ja auch an der Sub Abbau Extrem Challenge teil - durch meinen Lesereichen Monat konnte ich mein Ziel von "2 Bücher pro Monat abbauen" verdreifachen und habe diesen Monat ganze 6 Bücher abbauen können. *auf die Schulter klopf* Neuzugänge gab's trotzdem, die kommen aber in einem separaten Post.

Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat Februar und allen, die auch Prüfungen haben, viel Erfolg!

Kommentare:

  1. Ich glaub wir Teilen uns das gleiche Schicksal xD Musste auch bemerken, dass ich inmitten der Prüfungsvorbereitung einfach nur gelesen habe ... andere Putzen, da ist mir das Lesen aber lieber.

    Wann hast du es denn geschafft? Ich bin nächste Woche Dienstag fertig wenn man die Hausarbeiten nicht mitzählt.

    Freut mich übrigens das Legend dir so gut gefallen hat. Zwar ein wenig kurzweilig, aber dennoch richtig mitreißend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab grad mal bei dir reingeschaut und du hast ja sogar noch mehr gelesen als ich! Nicht schlecht :D Aber Lesen ist allemal besser als Putzen!

      Ich bin nächste Woche Montag leider erst durch. Vorher sind jetzt erstmal noch drei Prüfungen im Schnelldurchlauf, aber das wird (hoffentlich) schon. Hausarbeiten muss ich zum Glück aber nicht schreiben, nur einen Essay.

      Das stimmt, aber sowas muss ja auch mal sein. Bin schon gespannt, ob Teil 2 so ein typischer zweiter Teil sein wird oder genauso mitreißen kann.

      Löschen
  2. Das Gute, wenn man keine eBooks liest und (wenig) Hörbücher hört, ist dass das Stapelfoto am Monatsende viel beeindruckender aussieht :D

    Ich drück dir die Daumen für deine Prüfungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür sind leider zwei ausgeliehene Bücher mit dabei, die den Stapel noch eindrucksvoller gemacht hätten.

      Vielen Dank!

      Löschen
  3. Da hast du aber viel geleistet :))

    Viel Glück bei den Prüfungen :))

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, allerdings. Ich bin selbst noch etwas überrascht.

      Vielen Dank!

      Löschen
  4. Haha. Wie ich sehe haben wir zwei unterschiedliche "Just one day"- Bücher gelesen xDD
    Bei dir hat die Figur genau den Nerv getroffen, mir ging sie auf die Nerven. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, so trennen sich die Meinungen :D Schade, dass es dir nicht gefallen hat, aber die Hauptfigur war ja auch keine ganz einfache.... :D

      Löschen
  5. Huhu :-)
    Wirklich ein toller Start ins 2013. Bei mir lief es Büchertechnisch ähnlich wie bei dir: so viel gelesen wie lange nicht mehr und es waren alles richtige Pageturner mit Suchtpotential :-)
    "Legend" muss ich auch endlich lesen . . . das wartet schon viel zu lange auf mich . . . und wenn du es in einer Nacht gelesen hast . . . ;-)

    Alles gute für die Prüfungen!

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Scheint ja vielen so ergangen zu sein, dass sie so richtig losgelegt haben, letzten Monat. Aber toll, dass es bei dir auch so gut lief!
      Und viel Spaß bei "Legend"! Mir hat es wirklich Spaß gemacht.

      Danke, danke :)

      LG

      Löschen
  6. Alle erfüllen ihre SuB-Abbau-Ziele, Mensch. xD Ich hätte niedriger ansetzen sollen!
    "Grische" unterschreib ich so, das Buch war einfach nur ... meh. Wenigstens sieht es im Regal hübsch aus, da muss ich meinem Geld nicht ganz so sehr hinterhertrauern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehehe, ich bin aber mal gespannt, ob ich mich die nächsten Monate auch so am Riemen reißen kann.
      Stimmt, bei so einem Regaljuwel muss man sich auch nicht so sehr über's rausgeworfene Geld ärgern.

      Löschen
    2. Ich drück die Daumen. Dann passt auch wieder mehr auf den SuB. ;)
      Zumal ich es auch noch ermäßigt bekam ... Glück gehabt. xD

      Löschen
  7. Hach, wie schön! Ich liebe es ja immer wieder, wie du die Bücher auf Fotos so schön in Szene setzt. Und mit den meisten Büchern hast du mich auch sehr neugierig gemacht - It's kind of a funny story, Just one day und die Reihe von Deborah Harkness muss ich mir unbedingt bald vornehmen.
    Bei mir sah der Monat dann doch ein bisschen erfolgloser aus. Drei ganze Bücher gelesen, wow. :D Naja, jetzt habe ich 3 von 4 Prüfungen geschafft, mein Essay fast fertig und komme meiner Freizeit immer näher. Ich drück dir die Daumen für deine Prüfungen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich :) Und die Bücher kann ich dir nur empfehlen, wobei die Hauptfigur aus "Just One Day" nicht ganz einfach ist, da sollte man geduldig oder auch tolerant sein :D Mich hat sie allerdings nicht so sehr gestört.
      3 sind doch aber auch ziemlich klasse, zumal du deine ganzen Prüfungen ja schon hattest. Da beneide ich dich ein bisschen... Viel Erfolg noch bei der letzten Prüfung und dem Rest des Essays! Und vielen Dank :)

      Löschen
  8. Hach ja, Wintertown. So ein tolles Buch, das ich auch auf jeden Fall für immer in meinem Regal behalte, weil es so toll gemacht ist, aber die Geschichte hat mich auch enttäuscht. (mir fällt auch gerade auf: ich hab gar keine Ahnung mehr was am Ende passiert... Sagt wohl schon alles^^)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das spricht echt nicht gerade für das Buch. Allerdings kann ich das gut nachvollziehen. Hätte ich das Buch nicht erst vor drei Wochen gelesen, würde ich mich daran wohl auch nicht mehr erinnern können.

      Löschen