[Neu im Regal] Weihnachtsfutter

grass-harp | Sonntag, 6. Januar 2013 | / |

Weihnachten ist vorbei, das neue Jahr hat begonnen und ich sitze in eiserner Selbstdisziplin (die mal mehr, mal weniger gut klappt) zu Hause und lerne für die Uni. Häufig werde ich (zumindest blicktechnisch) abgelenkt von einem schönen großen Stapel ungelesener Bücher. Ganz besonders wandern meine Augen dabei aber immer zu meinen neusten Neuzugängen - den Weihnachtsgeschenken.

Die Kollektion von Gedichten von Percy Bysshe Shelley habe ich mir schon länger gewünscht. Auf seine Gedichte stieß ich vor einiger Zeit, aber so etwas auf dem Computer zu lesen, hat einfach überhaupt keine Wirkung. Jetzt habe ich eine größere Auswahl seiner literarischen Ergüsse, die ich überall hin mitnehmen und durchblättern kann. Ein Plus: Die Ausgabe ist wundervoll handlich und klein. Zweites Plus: Sie ist extrem toll gestaltet. Muah!

"Young Romantics" von Daisy Hay habe ich zusammen mit dem Gedichtband bekommen, schließlich geht es hier um romantische Dichter in Großbritannien. Auch das Buch ist sehr schön gestaltet und ich bin mal gespannt, ob es auch einigermaßen unterhaltsam und nicht zu träge geschrieben ist.

"Seraphina" von Rachel Hartman stand schon länger auf meiner Wunschliste, ist dann nach Rezensionen von Janina und MissBookiverse weiter hochgerutscht. Ich wollte mich aber zurückhalten und auf die Taschenbuchausgabe warten. Welch ein Glück, dass Dussmann sich nicht um internationale Erscheinungstermine schert; so konnte ich das Buch schon früher in den Händen halten (jaha, ich habe mich selbstbeschenkt).

"Winter Town" von Stephen Emond hatte ich auch bereits vor einiger Zeit entdeckt. Mir war gar nicht klar, dass es jetzt erst irgendwann erscheint. Die tolle Gestaltung (die Kapitel werden von Comics und Zeichnungen unterbrochen - also dreiviertel Roman, einviertel Graphic Novel) hat mich nicht lange zögern lassen. Mein zweites Weihnachtsgeschenk an mich selbst.

Die Bücher von Oliver Sacks wurden mir in den letzten Jahren öfter empfohlen. In den den letzten drei Monaten hörte ich diesen Namen circa drei Mal pro Woche, weil er immer in irgendeiner Vorlesung oder einem Seminar genannt wurde. "Hallucinations" lag dann schließlich bei mir unterm Weihnachtsbaum. Ich bin gespannt, ob auch mich die Aufbereitung der diversen neuropsychologischen Fallgeschichten überzeugen kann.

Last but not least: "Pandemonium" von Lauren Oliver, das seitdem ich "Delirium" beendet hatte auf meiner Wunschliste stand. Ich war versucht, die englische Version zu kaufen; alles in allem gefallen mir die deutschen Cover aber erheblich besser und mit der Übersetzung war ich auch sehr zufrieden, sodass ich geduldig abwartete und mich über dieses Buch unter dem Weihnachtsbaum freuen konnte!


Habt ihr auch ein paar tolle Schätze zu Weihnachten bekommen? Immer her mit euren Geschichten, vom Lernen lasse ich mich durch solche Sachen sehr, sehr gerne ablenken!

Kommentare:

  1. Pandemonium habe ich auch zu Weihnachten bekommen und schon gelesen und rezensiert, kommt nächste Woche online. Das Ende ist richtig fies... noch fieser als am Ende von Band eins.
    Insgesamt fand ich das Buch richtig gut, nur hat mir Band eins noch ein bisschen besser gefallen.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen :)
    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, da muss ich mich ja auf was gefasst machen :S
      Manche fanden ja auch Band 2 besser als Band 1. Ich bin mal gespannt, wie ich das sehe.
      Vielen Dank!

      LG
      Hannah

      Löschen
    2. Ich freu mich schon auf deine Rezension, sobald zu dazu kommst :)

      Löschen
  2. Oh mann, das sind soo tolle Bücher! Ich bin gerade saumäßig neidisch auf dich ^^ Seraphina will ich unbedingt auch noch lesen, obwohl es ja mal gute und mal schlechte Meinungen dazu gibt, und auch die Reihe um "Delirium" müsste mal her :) Ich bin vermutlich die einzigste, die diese Reihe noch nicht gelesen hat ;)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen (und beim Lernen :P)
    Alles Liebe,
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, nicht neidisch sein, irgendwann landen die sicher auch bei dir im Regal :D
      Ja, das stimmt, da gab es auch schlechtere Meinungen. Ich bin ja sonst nicht so der High Fantasy Fan, aber hier springe ich einfach mal über meinen Schatten und lasse mich überraschen :)
      Es gibt bestimmt noch andere, die sie nicht gelesen haben. Einen Vorteil hat es: Du kannst bis zum Erscheinen des letzten Bandes warten und sie dann am Stück durchlesen, so vermeidest du die ganzen Cliffhanger :D
      Danke, dir noch einen schönen Abend!

      Löschen
  3. Serafina fand ich echt super, auch, wenn man eine Weile braucht um rein zu kommen! :) Die anderen Bücher, bis auf Pandemonium sagen mir nichts ^^ Ich glaube, Delirium wird ewig auf meinen SuB verschimmeln xD

    Übrigens mag ich das "neue" Design (keine Ahnung, wie lange du das schon hast) sieht echt schön aus :D Was ist das für eine Farbe...lila? Sieht irgendwie wie ein Mischmasch aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe mich verlesen^^ "Delirium" ist nicht so der Hammer, aber Pandemonium lohnt sich dann wirklich!

      Löschen
    2. Ich bin mal gespannt, dass man länger braucht, habe ich schon ein paar Mal gelesen. Glücklicherweise bin ich da meistens recht geduldig :D
      Warum wird es ewig verschimmeln? Probier's einfach mal; vielleicht gefällts dir ja doch :D

      Ich hab das erst seit ein paar Tagen, wollte es etwas winterlicher haben :) Aber das freut mich sehr!
      Ja, das ist so ein Lila-Grau-Mischmasch. Irgendwie in Richtung Mauve.

      Löschen
  4. Das Foto ist mal wieder total schön, genauso, wie die tollen Bücher. Ich kann mich bisher nicht so sehr für Gedichtsbände erwärmen... Liest du immer nur mal ab und an ein Gedicht und denkst dann drüber nach? Oder wie gehst du da vor?
    Pandemonium ist ein tolles Buch! Viel Spaß damit und viel Erfolg auch für's Lernen. Ich musst nur ein ganz bisschen Psychologie im Studium machen, aber das war immer ein enormer Lernaufwand :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sonst auch nicht so sehr der Gedichteliebhaber, aber ich kenne mich da auch einfach viel zu wenig aus. Das will ich jetzt mal ändern :) Eigentlich lese ich nur ab und an ein Gedicht wenn ich Lust habe, mal denke ich mehr, mal weniger darüber nach. In dem Buch sind auch längere Balladen, aber an die habe ich mich bisher noch nicht so herangewagt.
      Vielen Dank! Was für einen Teil der Psychologie hattest du denn? Ich find's ziemlich anstrengend, weil es so viele Teilgebiete hat. Die Verbindung von Philosophie und Naturwissenschaft ist auch nicht gerade ohne, aber irgendwie hat sie auch was :)

      Löschen
    2. Ich hatte 'nur' pädagogische Psychologie und für Erziehung und Unterricht etc. Also alles sehr basicmäßig. Der größere Teil kommt wohl auch erst im Referendariat. Ich soll ja zum Glück auch niemanden pschologisch betreuen, sondern nur in etwas wissen, wie Schüler ticken ;) Du musst das sicher deutlich differenzierter lernen.

      Ich muss mich auch mal mehr mit Gedichten auseinandersetzen. Immerhin werde ich Deutschlehrerin und habe das Gefühl, dass ich mich da irgendwie mehr für interessieren müsste. Mal schauen, wann mich das mal überkommt :)

      Löschen
  5. Pandemonium habe ich damals auf Englisch gelesen und ich persönlich finde das Cover von meiner Version schöner, wie die Deutsche :D (http://www.turn-the-page.net/wp-content/uploads/2012/03/Pandemonium.jpg)
    Und das Ende ist wirklich, wirklich, wiiiiirklich mies.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Version ist wirklich schön *_* Allerdings würde ich da mehr einen Jodi Picoult Roman erwarten. Einen ersten Teil mit einem Cover, das dazu passt, gibt es aber nicht oder? Ich finde bei den deutschen auch so schön, wie sie als Reihe im Regal aussehen.
      Oh oh ich ahne schlimmes :S

      Löschen
  6. Wenn der Stapel in echt so schön aussieht wie das Foto, kann ich gut verstehen, dass er dich ständig vom Lernen ablenkt ;)

    Ich hoffe du findest bald Zeit Seraphina zu lesen und es kann dich dann genauso begeistern wie Janina und mich (und den Rest der Welt :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Traurig aber wahr: Er sieht so schön aus. Richtig einladend.

      Das hoffe ich auch. Ich habe aber gerade festgestellt, dass das ein Reihenauftakt ist? Wirklich? Oder habe ich da etwas Falsches gelesen?

      Löschen
  7. Ist wirklich ein Reihenauftakt. Es hat aber keinen Cliffhanger, allerdings bleibt viel Hintergrundhandlung offen, so dass man schon wissen will wie sich die Welt weiter entwickelt.

    PS. Seit einer Weile muss ich immer nen Capture Code zum Kommentieren bei dir eingeben. Ist das Absicht? Die von Blogger find ich nämlich ganz furchtbar, die sind immer so schwer zu lesen D:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, also nicht allzu schlimm. Das ist gut. Auf so mega cliffhanger und dann jahrelanges Warten habe ich gerade nämlich keine Lust :]

      Ja, das ist Absicht. Hatte ich für den Blogtourstopp so eingestellt, weil es da sein musste, aber ich wollte es bald wieder abstellen :) Ich mag die Codes nämlich auch nicht.

      Löschen
    2. Ich glaube der 2. Teil erscheint sogar shcon dieses Jahr ;) zumindest das HC.

      Oh, das ist gut :D

      Löschen