[Preview] The Reece Malcolm List

grass-harp | Samstag, 15. September 2012 | |
Auch wenn das Monster in meinem Zimmer (a.k.a. Stapel ungelesener Bücher) gerade unersättlich ist und sämtliche Regalbretter beansprucht hat, kann ich es natürlich nicht lassen, nach neuen Büchern Ausschau zu halten. Vielleicht liegt die Neugierde auch am Kapitänsdasein - schließlich suchen die immer weiter nach unerforschten Gebieten.



Erscheint am 12. Februar 2013
Things I know about Reece Malcolm:

1. She graduated from New York University.
2. She lives in or near Los Angeles.
3. Since her first novel was released, she’s been on The New York Times bestseller list every week.
4. She likes strong coffee and bourbon.
5. She’s my mother.

Devan knows very little about Reece Malcolm, until the day her father dies and she’s shipped off to live with the mother she’s never met. All she has is a list of notebook entries that doesn’t add up to much.
LA offers a whole new world to Devan—a performing arts school allows her to pursue her passion for show choir and musicals, a new circle of friends helps to draw her out of her shell, and an intriguing boy opens up possibilities for her first love.
But then the Reece Malcolm list gets a surprising new entry. Now that Devan is so close to having it all, can she handle the possibility of losing everything?
Quellen: Bild, Text

Das Cover finde ich okay, aber nichts Besonderes. Dafür macht mich der Klappentext aber ganz kribbelig vor Vofreude. Irgendwie mag ich solche Geschichten, in denen Menschen nach ihren Vorfahren suchen und etwas mehr über ihre Identität herausfinden wollen. Außerdem findet Stephanie Perkins das Buch ganz toll, was nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal ist, mich aber umso neugieriger macht.
Was meint ihr dazu? Yay? Nay?

Kommentare:

  1. Der Klapptext hat mich jetzt auch neugierig gemacht! Das Buch werde ich auf jeden Fall mal im Auge behalten. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es auch für dich erstmal neugierdeerweckend klingt :D Mal sehen, wie das Buch dann wirklich so ist.

      Löschen
  2. Das klingtn ziemlich gut!Hat mich sofort neugierig gemacht, da es sehr kreativ und irgendwie auch sympathisch klingt, obwohl ich ja eigentlich selten im Genre unterwegs bin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja die Hoffnung, dass es vom Stil her ein bisschen wie die Perkins Bücher ist. Und das eine hat dir ja auch gut gefallen, obwohl du aus dem Genre nicht so viel liest, oder? Vielleicht ist das hier ja auch was für dich :D

      Löschen
  3. Du findest immer tolle Bücher. Ich finde es klingt sehr gut und Cover - nun ja, sie sind nicht alles. Ich freue mich schon auf die Zeit, in der ich wieder mehr Zeit zum Lesen habe, dann werde ich meinen SuB glaub ich erst mal extrem erweitern :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, es gibt so viele tolle Bücher mit absolut schrecklichen Covern.
      Hoffentlich bricht diese Zeit bald bei dir an (:

      Löschen
  4. Der Inhalt klingt wirklich gut! Bei dem Titel musste ich aber an die Serie "Malcolm mittendrin" denken, da heißt der Bruder zwar nicht Reece, aber Reese, aber die Ähnlichkeit wird wahrscheinlich eher unabsichtlich sein xD
    Na, jedenfalls bin ich schon gespannt, ob dir das Buch dann letztendlich genauso gut gefällt wie die von Perkins :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, was für ein Zufall :D Ich kenne die Serie aber gar nicht, deshalb hatte ich daran nicht gedacht :)
      Ja, mal sehen. Dauert ja noch ein bisschen, bis es erscheint.

      Löschen
  5. Ich schließe mich Elif an, ich musste auch sofort an die Serie denken und daran, dass direkt zwei Brüder so heißen wie das Mädchen in dem Buch. Würde mich sehr interessieren, ob das Zufall oder Absicht ist.

    Auf den ersten Blick finde ich, dass das Buch ganz süß klingt. Auf den zweiten befürchte ich aber, dass es mir zu quietschig ist und ich zu viel Tiefgang erwarte und beim Lesen dann enttäuscht werde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne die Serie nicht, aber vielleicht ist darauf ja irgendein Hinweis im Buch zu sehen. Vielleicht ist es aber auch vollkommen unbeabsichtigt :D

      Das könnte natürlich auch sein. Ein paar Rezensionen dürften darüber dann aber auch Auskunft geben. Wenn die Taschenbuchausgabe nicht so lange auf sich warten lässt und nicht zu teuer ist, probiere ich es aber lieber gleich selbst aus :]

      Löschen
  6. Ich finde das Cover sogar besser als den Klappentext :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ist das jetzt als Kompliment an das Cover gemeint oder findest du den Klappentext eher doof? :D

      Löschen
  7. Ich finde es super, dass du so viel "Contemporary" liest, weil ich momentan voll Lust auf solche Bücher habe, aber kaum was "Gutes" finde ^^ Daher sind deine Rezensionen echt hilfreich und erweitern meine WL :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, toll, dass du momentan so Lust drauf hast! :D Und es freut mich natürlich, dass ich dir da weiterhelfen kann. Als nächstes solltest du auf jeden Fall mal "Anna and the French Kiss" ausprobieren, wenn dir nach etwas locker-leichtem ist :D Das Buch ist soo toll :P

      Löschen