"Not bombs nor my broken heart can take away from me walking barefoot with you in jasmine June through the Field of Mars."

captain cow | Donnerstag, 31. Mai 2012 | / / |

приве́т, ihr Bücherwürmer!
Seit heute morgen um 7:23 Uhr MEZ hat mich Berlin wieder - was bedeutet, dass ich jetzt schon ordentlich müde bin. Zeitumstellung und ein früher Flug bewirken, dass ich nach deutscher Zeit schon seit 3 Uhr auf den Beinen bin. Jaah, nicht so toll. Aber ich will nicht meckern, denn wir haben in Sankt Petersburg wirklich wunderschöne Tage verbracht. Ich war ja ohnehin schon sehr vorfreudig und dann habe ich mich mit jedem Tag ein klein wenig mehr in die Stadt verliebt. Die vielen Parks, hochherschaftlichen Häuser, Kanäle, Brücken, ... laden zum Spazieren und Staunen ein. Und weil die Sonne zu dieser Jahreszeit erst nach 11 Uhr nachts untergeht, ist man sehr, sehr lange auf den Beinen.

Neben aufsteigenden Lampions auf dem Marsfeld, Partybooten, lang geöffneten Cafés am Flussufer und sommerlich-feierlicher Atmosphäre ist auch das Öffnen der Brücken ab 1 Uhr nachts ein Highlight. Die GIF gibt euch einen Eindruck, wie das so ist. Dazurechnen muss man dann aber noch viele Menschen auf den Straßen, die das Spektakel beobachten, und den einen oder anderen romantisch verklärten Russen, der sich Boxen auf sein Motorrad baut, zum Kai fährt und bei wehmütigem Blues zusieht, wie sich die Brücke öffnet. Einfach traumhaft!

Ausführlicheres und mehr Bilder erwarten euch dann in den nächsten Tagen. Das muss alles erstmal vorbereitet werden, außerdem stauen sich hier die Rezensionen (6 sind es mittlerweile, von denen fast alle schon geschrieben sind), der Monatsrückblick und einige weitere Postentwürfe. Mal sehen, wie ich das alles unterkriege...

Dazu habe ich dann allerdings noch eine Frage - da es in Sankt Petersburg viel zu sehen gibt, wird der Reisebericht womöglich länger ausfallen. Ist es euch lieber, wenn ich ihn im Ganzen poste oder lieber etappenweise?

Ich hoffe, ihr habt ein schönes Pfingstwochenende verbracht und ein paar Stunden mit guter Lektüre gefüllt ;-)

Zitat: Paullina Simons - "The Bronze Horseman"

Kommentare:

  1. Wow, toll :) Da würde ich auch gerne mal hin. Ich würde den Post lieber im Ganzen sehen.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du unbedingt! Die Stadt ist traumhaft.
      Okay :D Danke für die Antwort (:

      LG

      Löschen
  2. Oh Sankt Petersburg! Da möchte ich auch noch hin. oder irgendwo anderes nach Russland. Ich liebe einfach die Architektur der Zwiebeltürme. Ich bin zwar schon sehr oft in Kiev gewesen, wo es die auch massenweise gibt, doch dort sind sie wahrscheinlich noch schöner.
    Auf den Post bzw. die Posts bin ich schon gespannt!

    Liebe Grüße
    Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwiebeltürme sind in St. Petersburg aber nur ganz, ganz wenige zu sehen, dafür solltest du dann vielleicht doch eher woanders hinfahren :] Aber andere Wunder der Architektur gibt es in St. Petersburg definitiv zu bestaunen!
      Kiev klingt aber auch toll, da möchte ich auch unbedingt noch hin :]

      LG

      Löschen
  3. Willkommen zurück! Schön, dass du wieder da bist! Und - meine Güte - sechs Rezensionen und weitere Post-Ideen im Gepäck, da wird hier ja in nächster Zeit einiges los sein :-) Auf deinen Reisebericht freue ich mich auch schon, ganz egal, ob in einem langen Post oder aufgesplittet. Und besonders gespannt bin ich auf deine Meinung zu "the perks of being a wallflower"... Aber erstmal: Komm gut an und erhol dich von deinem Jetlag :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, hier staut sich momentan irgendwie alles :D Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen :P
      Das werde ich tun (:

      Löschen
  4. Wow, Sankt Petersburg? Da war ich vor einigen Jahren auch mal und ich kann ganz mit dir mitfühlen. Die Stadt ist echt toll und eindrucksvoll. Freue mich schon auf den Post oder auch mehrere. Schreib am besten so, wie es dir am sinnvollsten vorkommt. Außerdem scheinen ja noch massenhaft weitere Posts (Rezensionen etc.) zu folgen. Ich freue mich schon!
    Dann schlaf dich erst mal aus und sortier danach deine Eindrücke ganz in Ruhe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Aww, wie toll. Gut, dass du das nachvollziehen kannst :D Wie lange warst du denn dort?

      Löschen
  5. Auch von mir ein "Willkommen Zuhause!". :) Das hört sich ja alles sehr, sehr toll an. Und eine wirklich schöne Animation. ♥ Allerdings solltest du dir zunächst wohl wirklich etwas Erholung gönnen, Jetlag in Kombination mit den vergangen, sicherlich schönen aber aufgrund der langen Nächte anstrengenden Reisetage klingt ziemlich unbequem. Aber das Ganze war diese kleine Unannehmlichkeit sicher wert. :) Ob in einem ganzen Post oder aufgeteilt ist mir eigentlich ebenfalls schnuppe... Ich kann mich wirklich nicht entscheiden. :D Birgt beides seine Vorteile.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke (: Freut mich, dass sie dir gefällt. Ja, das stimmt... Aber mittlerweile ist es auch schon etwas besser. Eine Nacht schlafen und dann wird das wohl schon wieder normal sein ^^
      Es wird wohl das beste sein, wenn ich es so mache, wie ich will :D Mal sehen, für was ich mich dann entscheide...

      Löschen
  6. Schön, dass du wieder da bist :D
    Ich glaube ich fände den Reisebericht in Etappen schöner. Bei megalangen Einträgen fange ich meistens sehr schnell an nur noch zu überfliegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch - irgendwie. Auch wenn ich liebend gerne wieder zurück fliegen würde :P
      Okay :D Das kann ich gut verstehen, deshalb hab ich ja gefragt (weil es mir auch oft so geht).

      Löschen
  7. Ahhh, wie schön. <3 Wie auch immer du den Reisebericht postest, ich werde ihn so oder so voller Freude lesen :D Toll, dass die Stadt deine Erwartungen erfüllt hat und wirklich so wunderschön ist.. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hat sie irgendwie sogar übertroffen :D :D Hach *schwärm*

      Löschen
  8. Schön, dass du gesund wieder angekommen bist - das bist du doch, nicht? :)
    Auf die Rezensionen bin ich auch schon gespannt.
    Was den Reisebericht angeht, schließe ich mich zum einen Miss Bookiverse an, dass man dann schneller anfängt nur zu überfliegen und sich die Bilder anzuschauen, wenn du alles in einen Post packst. Zum anderen würde ich dann aber zwischen die einzelnen Teile noch Rezensionen und andere Posts tun, denn sonst hat man ja denselben Salat wieder. Aber das hättest du ja wahrscheinlich sowieso gemacht :)
    Auf jeden Fall hört sich das ja schonmal sehr schön an, ich freu mich schon auf den/die Post/s!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa das bin ich :D
      Wenn ich den Bericht unterteile, dann wollte ich sowieso andere Dinge dazwischen schieben. Wird ja sonst auch irgendwie eintönig ^^
      Danke für deine Meinung dazu :)

      LG

      Löschen
  9. Ich würde mich auch sehr freuen über einen Reisebericht, ob jetzt geteilt oder in einem großen Post. Vor allem, wenn wieder deine wunderbaren Fotos dabei sind ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich :D Wunderbar werden die Fotos nicht alle sein, weil vieles halt auch Reiseschnappschüsse sind und ich da nicht zu viel Zeit mit Einstellungen verbringen wollte :D Na, mal sehen :D Vielleicht gefallen sie dir ja trotzdem :P

      Löschen
  10. Wow, Sankt Petersburg soll wirklich toll sein :-) Bin gespannt auf deine Fotos und den Reisebericht, den ich persönlich lieber im ganzen hätte.
    6 Rezensionen und noch andere Posts vorbereitet? Da bin ich echt neidisch auf dich :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Antwort zu meiner Frage (:
      Jaa. Das hat sich irgendwie alles angestaut :]

      Löschen
  11. Wow, nach St. Petersburg will ich auch schon ewig hin. Eigentlich seitdem ich die Reihe von Paullina Simons gelesen habe. Wie schön, dass du das Buch nach deinem Trip nochmal liest. Das Feeling ist jetzt bestimmt noch schöner, wo du die Stadt selbst gesehen hast!?

    Auf deinen Reisebericht freue ich mich schon. Etappen fände ich persönlich dabei schöner, sonst überliest man nachher noch was :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war die Reihe auch ein ausschlaggebender Grund, neben ein paar weiteren... Das Feeling ist wirklich ein anderes, weil ich die meisten Ecken jetzt selbst kenne und es irgendwie noch besser nachvollziehen kann :D

      Löschen
  12. Oh wie schön! Ich freue mich schon unglaublich auf deinen Reisebericht - v.a. weil ich selbst aus Russland komme und dort 6 Jahre meines Lebens verbracht habe ;) In S. Petersburg war ich auch schon, eine wunderwunderschöne Stadt. Es freut mich total, dass es dir dort so gefallen hat! :)

    Viele liebe Grüße!
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Wie cool - von wo kommst du denn dort?
      Aber klasse, dass du das nachvollziehen kannst. Hoffentlich kann ich mit meinem Bericht deinem Eindruck gerecht werden x)

      Liebe Grüße
      Hannah

      Löschen
    2. Ich komme aus Syktywkar, das liegt ein paar hundert km nordöstlich von Moskau. Große, schöne Stadt, aber auch ganz anderst als S.Petersburg. Übrigens, ich denke, Moskau würde dir auch sehr gefallen, vllt kommst du da ja mal hin :)

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen