[Neu im Regal] Von Uhrwerken, verschollenen Verwandten und der Physik des Unglücks

captain cow | Montag, 14. Mai 2012 | / |

Diesmal gibt es regelrecht einen Turm von Neuzugängen. Man merkt, dass ich in letzter Zeit eine Prüfung hatte und morgen die nächste auf mich wartet - mein Buchkonsum steigt. Auch wenn ich öfter als gedacht zum Lesen komme, hilft bei mir bei Prüfungsnervosität scheinbar nur Bücherkaufen!

Die Gelegenheit habe ich gleich mal genutzt um "Nick & Norah's Infinite Playlist" und "An Abundance of Katherines" zu kaufen, welche ich zwar beide schon gelesen habe, die aber nicht hier zu Hause herumstehen. Beide Bücher fand ich so genial, dass sie in meinem Regal einfach sein müssen.

Gebraucht gekauft habe ich mir "Weißer Oleander" und "Die Stimmen des Flusses" in einem Onlineantiquariat, wohingegen "Naokos Lächeln" und "Sputnik Sweetheart" Flohmarktausbeute sind. Von Herrn Murakami wollte ich schon lange etwas lesen und so traf es sich gut, dass die Bücher an einem Stand herumlagen und ich den Preis noch etwas runterhandeln konnte.

"Special Topics in Calamity Physics", "Chasing Brooklyn" und "vergissdeinnicht" sind Tauschbücher, die ich hoffentlich auch sehr bald lesen kann. "Clockwork Prince" musste bei dem günstigen Preis auf Amazon einfach sein und "Au revoir, bis nach dem Krieg" sowie "Die Geschichte des Wassers" sind Rezensionsexemplare. Weitere, nicht auf dem Stapel zu sehende Bücher, sind "Das geheime Prinzip der Liebe" und "Hexenfluch", welche ich ebenfalls zur Rezension bekommen habe. Da ich die Bücher aber an eine Bekannte schon verliehen habe, kamen sie nicht mit aufs Bild. Die Rezensionen dazu erwarten euch bald.

Gibt es bei euch auch so viele neue Bücher oder haltet ihr euch besser unter Kontrolle? Sind da oben irgendwelche Bücher dabei, die ihr mir besonders empfehlen könnt?

Kommentare:

  1. Au revoir, bis nach dem Krieg habe ich auch gelesen und fands, na ja, milde ausgedrückt: ziemlich schlecht.
    Besonders die Charaktere fand ich einfach nur unnatürlich, besonders in den Dialogen. Viel zu hölzern und künstlich. Ich hatte absichtlich keine Rezension zu dem Buch geschrieben. Ich glaube ich hätte es sonst in der Luft zerissen :(

    vergissdeinnicht fand ich dagegen super, weißt du ja ^.^

    Ich kenne das mit dem Bücher kaufen, wenn man gestresst ist. Durch die Buchhandlung zu schlendern oder bei Amazon stöbern entspannt irgendwie. Auch wenn das für das Portemonnaie dann ehr suboptimal ist :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es heute morgen ausgelesen und bin auch nicht so begeistert. Aber da es ein Rezensionsexemplar ist, muss die Rezi ja leider sein :]
      Die Charaktere waren echt nicht so dolle, wobei das noch zu verschmerzen war. Vielmehr hat mich aufgeregt, dass sich zu dem Buch überhaupt kein Bezug herstellen lässt, weil man in keinen Kopf richtig eintaucht und jede Figur nur grob beschrieben bekommt :/ Schade...

      Ja und gestern war ich noch auf dem Flohmarkt *seufz* Aber bis zum Ende ist dann erstmal wieder Schluss, dann kann sich auch mein Portemonnaie erholen. Hoffentlich halte ich das durch ^^

      Löschen
  2. Wow, da sind ja wirkliche einige neue Bücher bei dir eingezogen . . . . "Hexenfluch" würde ich auch sehr gerne lesen. Nachdem ich von "Blutbraut" so begeistert war, möchte ich unbedingt mehr von Lynn Raven lesen.
    Da bei mir ja bald der zweite Nachwuchs als Neuzugang ansteht, halte ich mich bei den Büchern etwas zurück. Ich weiss ja nicht, wie viel ich danach noch zum Lesen komme ;-)
    Übrigens bin ich nun mit meinem Blog zu Blogspot umgezogen und habe dich gleich mal in meinen Blogroll aufgenommen. Ich hoffe, das geht für dich in Ordnung . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lynn Raven ist wirklich toll. Kennst du denn die "Dämon"-Trilogie von ihr? Die finde ich nachwievor sehr toll. Aber "Blutbraut" hat mir auch ziemlich gut gefallen.
      Aw, das ist sehr verständlich :]
      Natürlich ist das in Ordnung! Ich freue mich sehr darüber und gucke mir gleich mal deinen umgezogenen Blog an :)

      Löschen
    2. Nein, diese Trilogie kenne ich noch nicht. Findet du die noch besser als "Blutbraut"?

      Löschen
    3. Hmm... Der Vergleich ist ein wenig schwer, weil es länger her ist, dass ich die Trilogie gelesen habe. Aber ich fand sie ziemlich gut. Der erste Band ist anfangs noch ein wenig wie Twilight, aber dann geht es in eine ganz, ganz andere Richtung. Ich kann dir die Reihe nur empfehlen! :)

      Löschen
  3. Aaaahhhhh, wie toll!!! Du hast dir "Weißer Oleander" gekauft! Ich hoffe mal, dass ich daran nicht ganz unschuldig war ;-)
    Und wie ich sehe, hast du noch ein schöneres Tauschexemplar von "vergissdeinnicht" ergattern können :-) Ich hoffe, es ergeht dir mit dem Buch besser als mir!
    "Das geheime Prinzip der Liebe" lässt sich noch als Reziexemplar bekommen? *grummel* Das steht nämlich auch noch auf meinem Wunschzettel ;-)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Schätzen und viel Glück bei der Prüfung morgen! (Besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen... oder eben Bücherkäufe, das geht schon in Ordnung *lach*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, du warst eigentlich die Hauptübeltäterin! :D Saumensch... :P
      Japp, mein Exemplar ist ziemlich gut :]
      Und ja, ich hab das Buch noch als Reziexemplar bekommen :] Die Rezension kommt dann bald - das Buch hat mir auch ganz gut gefallen, wenn ich es auch nicht perfekt fand :]
      Danke :D Ab morgen hab ich ja dann auch wieder viel mehr Zeit zum Lesen und kann den aufgebauten SuB wieder wegschmökern... :D

      Löschen
  4. Hach schon wieder Bücher für meine Wunschliste. Gaaanz oben stehen bei mir auch "Weißer Oleander" und "Das geheime Prinzip der Liebe". "Die Geschichte des Wassers" interessiert mich auch sehr und "Hexenfluch" durfte ich auch bei mir begrüßen.
    Bin gespannt auf deine Meinungen und viel Spaß beim Lesen
    LG Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :) Ein paar Meinungen kommen diese Woche auch noch, vielleicht ist für dich ja was dabei :D :D

      LG

      Löschen
  5. Mein Buchkaufverhalten strebt momentan eher gegen 0 - was einen zwar auf der einen Seite stolz machen könnte, auf der anderen Seite aber irgendwie auch etwas frustrierend ist...-.- Doch ich denke, nächstes Wochenende werde ich wieder zuschlagen und durch die Buchläden streunen^^
    Von deinen neuen Büchern habe ich bisher nur "Naokos Lächeln" gelesen, mir hat es sehr sehr gut gefallen. Ich habe von Murakami bislang nur drei Bücher gelesen und er ist schon jetzt einer meiner Lieblingsautoren - das will was heißen! Er ist zwar sicher nichts für jeden, aber ich persönlich mag seine Bücher sehr gerne. Von denen die ich gelesen habe, ist "Naokos Lächeln" sicher das geeignetste, um sich mit Murakami vertraut zu machen. Insofern viel Spaß damit! :)
    Liebe Grüße, muselmu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das sehr beneidenswert, zumindest für das Portemonnaie! Aber ich kann mir vorstellen, dass es auch frustrierend ist :S Ich wünsch dir schon mal viel Spaß beim Büchershoppen am Wochenende!
      Das klingt ja schon mal sehr gut. Ich habe ihn bisher von so vielen Seiten empfohlen bekommen, dass ich es endlich auch mal probieren möchte. Und wenn "Naokos Lächeln" ein guter Einstieg ist, dann ist das ja noch besser. Hoffentlich komme ich bald dazu, sie zu lesen :] Ich bin jetzt schon ganz neugierig...
      Vielen Dank und liebe Grüße!

      Löschen
  6. Halli, hallo, Hannah! :)

    Ich hoffe dir geht es gut ;)
    Da hast du ja wieder sehr gute Beute gemacht..
    Weißt du was ich immer so gut finde?

    Du liest teilweise aus einer ganz anderen Sparte Bücher, als ich.
    Deshalb finde ich hier oft Bücher, auf die ich bestimmt nie gekommen wäre, wenn du sie nicht vorgestellt hättest.

    (Außerdem ist dir das Foto diesmal sooooooo gut gelungen, sieht so klasse aus! Ich wünschte ich könnte es auch! Aber mir fehlt es an den Mitteln..)

    Ich bin auf jedenfall gespannt, was du zu "Vergissdeinnicht" sagst.


    Ganz liebe Grüße an dich!
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Salut Jenny (:

      Hihi, das freut mich aber, dass manchmal für dich etwas eher Unbekanntes dabei ist (: Ich lese gerne ein bisschen durcheinander.
      Und es freut mich riesig, dass dir das Bild gefällt :D Mit ein bisschen Übung klappt sowas aber :] Einfach ein bisschen mit dem Bildbearbeitungsprogramm spielen und vielleicht ein paar Tutorials anschauen :]

      Viele Grüße! :)

      Löschen
    2. Das Machen ist nicht das Problem :P
      Eher das Programm, ich hab nämlich nichts anständiges ;)
      Aber ich versuche immer das Beste rauszuholen...

      LG :)

      Löschen
    3. Aw, okay. Hast du es schon mal mit Gimp versucht? :S Damit hab ich nämlich immer ziemlich viel hinbekommen.

      LG

      Löschen
  7. okay, hehe dankeschön! :)

    AntwortenLöschen
  8. Uuuh, du schlägst ja wirklich zu derzeit. :D Kann ich verstehen. Deine Meinung zu "Clockwork Prince" interessiert mich schon jetzt. Zögere nämlich noch, es mir zu kaufen weil ich die City of... Bücher garnicht kenne und es teils nur mittelmäßige Stimmen zu den Clockwork-Büchern gibt.

    Auch cool, dass du jetzt "An Abundance of Kathrines" hast! :D Sag mal, hättest du vielleicht Lust es demnächst gemeinsam zu lesen? Wir könnten auf unseren Blogs Eindrücke teilen...oder auch nur via Goodreads??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chrm, heute ist sogar wieder einiges anderes dazu gekommen *schäm* :P
      "Clockwork Angel" ist ja der erste Teil und den fand ich leider auch nur mittelmäßig - das aber nur, weil ich City of... gelesen habe und die beiden ersten Bände sich recht ähnlich sind. Hast du City of... aber noch nicht gelesen, dann ist "Clockwork Angel" sicherlich neuartiger für dich - die Idee ist toll, die Umsetzung auch, nur hat es halt sehr viele Parallelen mit den anderen Büchern der Autorin.

      Aw :] Ich hab das Buch schon vor einem Jahr gelesen und es jetzt nur bestellt, weil ich es nicht im Regal hatte. Deshalb wird ein Reread in nächster Zeit erstmal ausbleiben :/ Tut mir Leid :/

      Löschen
    2. Hmmm...dann könnte ich sicher mal mit dem ersten Clockwork beginnen. Die Zeit in der es spielt, interessiert mich nämlich.

      Schade, dass du das John Green gelesen hast (zumindest für mich). Dann lese ich es allein.

      Löschen
  9. Ich hab mich ein bisschen besser unter Kontrolle. ;D Wobei ich mir nach der ersten Prüfung hier auch einen Besuch in den Buchladen gestattet habe - allerdings kam da nur ein Buch mit mir.

    Von denen, die du hier aufgetürmt hast, kenn ich nur "Weißer Oleander" und das hat mir sehr gut gefallen! :) Mir fehlte zwar ein letzter Funke, um mich so in das Buch verlieben zu können wie die Dame, die es mir schenkte, aber klasse fand ich es dennoch. Ist eine sehr anrührende, tragische Geschichte, die - selbst wenn sie nicht zusagt - immer noch fantastisch geschrieben ist. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich zauberhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beneidenswert! Ich bin auch etwas erschüttert, wie sich dieser Bücherstapel bilden konnte... x) Aber du musst ja auch ein wenig auf dein Gepäck achten, oder?

      Das klingt ja auch schon mal ziemlich gut. Ich bin schon ganz gespannt auf das Buch, weil ich bisher fast nur Gutes dazu gehört habe und die Geschichte mal nach etwas anderem klingt...

      Löschen
    2. Irgendwann läuft das irgendwie ganz von selber ... :'D Da sag noch mal einer, Bücher(käufe) hätten kein Eigenleben!
      Ja, das kommt erschwerend hinzu ... bin schon gedanklich am Stapeln und Rechnen. xD

      Wenn's dir gefällt: Gibt auch einen Film dazu, der eigentlich sehr schön geworden ist. :)

      Löschen