[Logbuch] April '12

grass-harp | Dienstag, 1. Mai 2012 | |
17 neue Bücher

Näheres zu den Neuzugängen gibt es in folgenden Posts:


          Rezension                      Rezension                bleibt unrezensiert

Rezension                                     Rezension                    bleibt unrezensiert

Rezension                         Rezension                        Rezension

 Rezension                        Rezension                     Rezension folgt

    Rezension folgt                    Rezension folgt   




62 ungelesene Bücher


Im vergangenen Monat habe ich neben der Vorbereitung auf zwei schriftliche Abiturprüfungen doch einiges gelesen, was wohl daran liegt, dass ich keine Schule mehr habe - und dadurch auch viel Freizeit, wenn ich nicht gerade lernen muss. Insgesamt könnte man den April aber gut den SuB-Leichen-Abbau-Monat nennen. Auf meinem hohen Stapel ungelesener Bücher lässt es sich nicht vermeiden, dass momentan noch immer etwas ältere Bücher darauf herumdümpeln, doch gerade im April hatte ich oft Lust auf diese Schätze. So waren von 14 gelesenen Büchern 6 welche, die schon seit mehr als 9 Monaten bei mir herumliegen.

Enttäuschungen gab es im vergangenen Monat auch wenige. Die meisten Bücher, die ich gelesen habe, waren gut, sehr gut oder geradezu fantastisch. Da ich meine "Top/Flop"-Grafik nur auf die allerhöchsten und allertiefsten Bewertungen im Monat beschränke, werden andere wundervolle Bücher wie "Memento", "Black Hole", "Die Känguru-Chroniken", "Als die Liebe zu Elise kam" und "Amy on the Summer Road", welche ebenfalls hohe Bewertungen bekommen habe, ausgelassen. Nichtsdestotrotz sind auch diese Bücher aus meinem Regal nicht mehr wegzudenken.

Im vergangenen Monat hat mich das Tauschfieber so richtig ergriffen. Momentan ist meine Tauschecke zwar nicht sonderlich voll, doch ein Blick lohnt sich immer mal wieder, weil ab und zu neue Bücher hinzu kommen.
Mein erstes Monthly Theme habe ich diesen Monat auch erfolgreich geschafft - für die Challenges habe ich eine neue Seite eingerichtet, auf der es allerdings noch nicht so viel zu sehen gibt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

"Looking for Alaska" nehme ich mit in den Mai. Bisher gefällt mir das Buch schon sehr gut - was soll man von einem John Green Buch auch anderes erwarten?! Im nächsten Monat werde ich wahrscheinlich auch oft zum Lesen kommen, weil nur noch zwei Prüfungen anstehen. Ende Mai wird hier aber trotzdem erstmal Ruhe sein, weil ich für 10 Tage nach St. Petersburg fahre.

Wie war euer Monat April? Gab es bei euch genauso viele gute Bücher wie bei mir oder lief der Monat für euch eher enttäuschend ab?

Kommentare:

  1. Nach wie vor überragt der Neid, dass du so viel Zeit zum Lesen hast. Aber ich freue mich natürlich, dass so viel Positives dabei war und du liest glaub ich auch allgemein schneller als ich. Schreibst du diesen Monat dein Abitur?
    Insurgent trifft hoffentlich auch schnell bei mir ein. Darauf freue ich mich schon sehr. Das dir Blanche jetzt nicht gefallen hat, bestätigt mich doch in meinem ersten Eindruck von der Leseprobe, obwohl Tinas Review sehr gut klang :/
    Loking for Alaska steht auch auf meinem Wunschzettel :) Viel Spaß noch damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die schriftlichen habe ich im April hinter mir gelassen. Jetzt stehen nur noch zwei mündliche an :)
      Kann schon sein; ich lese ziemlich schnell und wenn ich dann Zeit habe, dann geht das natürlich noch schneller.
      Ich wünsch dir schonmal viel Spaß mit Insurgent! "Blanche" war einfach nicht mein Ding von der Geschichte her :S Man muss das Buch aber echt nicht gelesen haben.
      Danke!

      Löschen
    2. Du hast 2 mündliche? Urgh :o Wieso denn das?

      Löschen
    3. Hm, eigentlich nur eine. Aber ich hab auch noch eine Präsentation zu einer 20seitigen Arbeit, die ich schreiben musste.

      Löschen
    4. Achso. Aus welchem Bundesland kommst du denn?

      Löschen
  2. Ich habe im April kaum etwas lesen können, da ich wenig Zeit hatte. Ich finde aber dein Design für den Monatsrückblick sehr schön - vor allem auch die Darstellung Top/Flop finde ich sehr gelungen.
    Einige tolle Bücher hattest du dabei und ich finde auch die englischen Cover von einigen englischen Originaltiteln schön.

    Einen schönen Abend noch,
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist scahde :/ Hoffentlich kommst du bald wieder häufiger zum Lesen!
      Es freut mich, dass dir die Darstellung gefällt :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Oooh, Du hast "Insurgent" gelesen und es ist bei den "Tops" gelandet - wie vielversprechend *freu*

    Ich habe diesen Monat endlich auch mal wieder ein paar Bücher geschafft (na ja, im Vergleich zu den meisten wohl eher wenig - aber für mich war das Ergebnis gut :D). Leider hatte ich aber keines, dass mich richtig begeistern konnte :-/ Ich hoffe so ein Buch kommt auch bald mal wieder.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, "Insurgent" hat mich wirklich restlos begeistert zurückgelassen. Ich habe echt nichts an dem Buch auszusetzen :D

      Schade, dass dich keins deiner letzten Bücher begeistern konnte. Na, vielleicht wird das "Insurgent" ja ändern? :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Also ich habe für meinen Teil - und zu meiner Schande - nur vier Bücher gelesen, was auch daran liegt, dass ich in den Ferien Ski fahren war und nur zäh mit Eragon vorangekommen bin. Es gab aber auch kein schlechtes Buch für mich, was sehr angenehm ist :)

    Das Känguru-maifest hab ich auch hier, hat mein Freund mir schon am Tag der Erscheinung geschenkt, aber bisher hab ich es nicht gelesen. Das heb ich mir eher auf, immer mal wieder ein Kapitel, wenn ich mal schlechte Laune habe ;)

    Ich weiß gar nichts, ob es beneidenswert ist, dass du die Schule schon hinter dir hast, oder nicht. Ich werd mit 16 mein Abi machen, das ist aber noch eine Weile hin, aber ein Leben mit Arbeit und ohne jeden Tag meine ganzen Freunde, die ich in dieser Zeit kennengelernt habe, kann ich mir irgendwie überhaupt nicht vorstellen... achso, ich Blödi, ich möchte natürlich zuerst studieren und ein Auslandsjahr machen, aber dass ich viele meiner jetzigen Freunde, wenn ich nicht aufpasse, nur noch auf Klassentreffen sehen werde, finde ich irgendwie ein wenig... beängstigend?

    Liebe Grüße
    Und herzlichen Glückwunsch zur 100 :) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, aber vier Bücher sind doch auch gut :D Ich hatte eben wahnsinnig viel Zeit, wenn ich nicht gerade gelernt habe, und dementsprechend viel gelesen.
      Hast du denn die Känguru Chroniken schon gelesen? Das würde ich dir nämlich vorher mal empfehlen, weil das der Vorgänger ist :D Für schlechte-Laune-Tage sind die Bücher (und Hörspiele) aber wirklich toll!

      Hmm ich weiß es auch nicht. Ich mag die Schule nicht besonders, aber es ist auch komisch, dass jetzt plötzlich alles vorbei ist. Irgendwie freue ich mich aber auch ziemlich, dass jetzt was Neues beginnt. Ohne meine Freunde habe ich ja schon ein ganzes Jahr in Irland gelebt und sowas Neues ist auch toll :)

      Danke :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. 14 gelesene Bücher trotz Abiturvorbereitung, nicht schlecht Herr Specht ;) Auf "Insurgent" freue ich mich auch schon sehr, es sollte morgen von TBD versendet werden. Hab mir auch schon die Leseprobe auf den Kindle geladen, aber mal sehen ob ich noch dazu komme bis es eintrifft. Es stapeln sich ja so genug Bücher^^

    Schade, dass "Blanche" nix für dich war, aber ich dachte es mir ja schon ;) Aber geliehen konntest du es ja zumindest mal probieren, bin schon neugierig auf deine Rezi!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joaaa :D Ich fand's auch ziemlich gut. Aber einige waren auch echt dünn, bzw. schnell zu lesen (zB "Black Hole" ist ja "nur" eine Graphic Novel, dafür braucht man einfach nicht so lange...). Hoffentlich kommt "Insurgent" bald bei dir an und kann dir ähnlich zusagen :D

      Ja :) Na ja, aber ich bin trotzdem sehr froh, es probiert zu haben :D

      LG

      Löschen
  6. Ein wirklich beeindruckender Durchschnitt. :D
    Wahnsinn, wie schnell du mit "Insurgent" durch bist. Habe gerade erst angefangen und bin noch in den ersten Kapiteln. Höre aber nur gutes bisher. Das ist natürlich noch ein Pusher beim Lesen.

    Hut ab auch, dass Du ein paar von deinen SuB-Hütern lesen konntest. Müsste ich mir als Beispiel nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, ich hab diesen Monat irgendwie mehr gelesen als gedacht oO
      Ich wünsch dir weiterhin noch viel Spaß mit "Insurgent" - das Buch ist wirklich, wirklich klasse :D Hoffentlich kann es dir ähnlich zusagen.
      Ich hatte im vergangenen Monat Lust auf einige dieser alten SuB-Bücher, deshalb klappte das so gut. Vielleicht wird's bei dir ja auch mal was :)

      LG

      Löschen
  7. Ich bin beeindruckt von deinem Lesetempo trotz Abiprüfungen! So viele Bücher habe ich leider schon lange nicht mehr in einem Monat geschafft ;-)

    Der April war für mich ein ziemlich guter Lesemonat; ich habe mehr gelesen als im März und bis auf meine gemischten Gefühle zu "Die Bestimmung" hat mir alles gut bis sehr gut gefallen. Meine Highlights waren "Dark Canopy" und "Until I die".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe, glaube ich, noch nie so viele in einem Monat geschafft :S

      Das ist doch aber auch ein toller Lesemonat :) Wenn du gleich zwei richtige Highlights dabei hattest, ist das ja mehr, als andere von sich behaupten können :)

      Löschen
  8. *lach* Dabei sollte man meinen, die braven Abiturienten kommen in der Vorbereitungszeit gar nicht zum Lesen! ;) (Paradoxerweise sind solche Phasen bei mir oftmals sehr lesereiche.)

    Alle schwärmen immer vom werten Herr Green... Ich liebe zwar die GIFs, die von ihm auf Tumblr rumschwirren, weiß aber echt nicht, ob ich seine Bücher lesen will.
    "Tod oder Liebe" klingt ja auch ganz nett. Ich werd's Ende diesen oder Anfang nächsten Monat lesen ... mal sehen, was das wird. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *chrm* Dann bin ich wohl keine brave Abiturientin xD
      Ist bei mir aber ähnlich. Wenn ich Schule und Lernstress habe, komme ich seltener zum Lesen, weil ich einfach keine Zeit hab. Aber jetzt hab ich frei und muss lernen und dann mach ich einfach Pausen zum Lesen zur Entspannung ^^

      John Green ist klasse, meiner Meinung nacht. Seine Geschichten sind eine bunte Mischung aus Humor, traurigen Dingen, ein paar sehr interessanten Gedanken und verrückten Charakteren. Wenn du sowas magst, dann wären die Bücher sicherlich was für dich ;-)
      Viel Spaß bei "Tod oder Liebe"! :D

      Löschen