iRead

grass-harp | Samstag, 26. November 2011 | / |

A book is the only place in which you can examine a fragile thought without breaking it, or explore an explosive idea without fear it will go off in your face.  It is one of the few havens remaining where a man's mind can get both provocation and privacy.
Edward P. Morgan

Auf Anfrage hin habe ich jetzt auch mal meine Bücherregale photographiert. Ganz leicht ist das bei mir nicht, weil ein Regal so steht, dass man es kaum im ganzen photographieren kann. Nun gut, was soll's, ich hab's trotzdem mal probiert. Ich weiß nicht ganz genau, wie viele Bücher ich besitze, aber ich schätze mal, dass es in etwa 250 sind. In den Regalen fehlen allerdings einige Kinderbücher, die an sämtliche kleine Cousinen und Cousins verliehen worden sind oder in einem anderen Regal im Flur stehen; außerdem andere verliehene Bücher und die, die sich gerade auf meinem Nachttisch stapeln.

Kommentare:

  1. Hast du deine Bücher eigentlich irgendwie sortiert? Und wenn ja, wie? :)
    <3

    AntwortenLöschen
  2. wow, das sind echt ziemlich viele bücher :D

    AntwortenLöschen
  3. "Die Liebenden von Leningrad" möchte ich auch immer noch lesen :-)
    Deine Bücherreagle gefallen mir richtig gut - da hast du ja ordentlich was angesammelt ;-) Besonders das freistehende Regal finde ich super, solch einen "Raumtrenner" schaut man sich doch gerne an!
    Lieben Gruß von deiner Bücherdiebin!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie geil! Blutbraut ist mir sofort ins Auge gesprungen ;-) und ich finde deine Tapete toll, ich hab so eine ähnliche :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde auch so gerne mal wieder Shoppen gehen und wenn ich nächste Woche in New York bin werde ich das auch tun =P Auch wenn mein Geldbeutel wohl nicht so erfreut sein wird. Egal man ist nur einmal jung und wie oft ist man schon in New York =P
    Ich hoffe, du kannst auch bald wieder shoppen!!!

    Von Nick Hornby habe ich auch ziemlich viele Bücher. Ich liebe seinen Schreibstil!
    Bei mir auf dem Nachttisch liegen auch super viele Bücher, am lesen bin ich aber gerade One Day (Zwei an einem Tag) von David Nicholls und Marina von Carlos Ruiz Zafon (nun gut habe vom letzteren erst 5 Seiten gelesen und bin dann rüber zum anderen gegangen, weil ich es lesen wollte bevor ich den Film im Kino sehe =P).

    AntwortenLöschen
  6. Oh diesen St. Patricks Day Hut hat mein Freund sich letztes Jahr in Irland gekauft =D Der liegt auch bei uns rum =)

    AntwortenLöschen
  7. ooh, wie schön! ein traum :D da sind so viele bücher dabei, die ich toll finde! ♥
    ich glaub, bei dir würde ich mich seehr wohl fühlen :D

    AntwortenLöschen
  8. ich weiß, ich weiß, das ist schrecklich xD aber irgendwie bin ich nieeee zufrieden >.< im moment ist es mir auch schon wieder fast zu mädchenhaft, oh mann... :D bestimmt hab ich nächste woche wieder was anderes... -_- ich kann mir nicht helfen xD

    muaaaa, das klingt nach einem bücherparadies *-* hier bin ich die einzige mit so vielen büchern und die, die nicht in mein regal passen, sind auf dem dachboden in einem schränkchen xD aber das sind auch hauptsächlich jugendbücher, die ich im nachhinein nicht mehr sooo toll finde, aber damals klasse fand :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe 2010 mein Auslandssemester in England, London verbracht und dann wollten wir mit ein paar Leuten unbedingt nach Irland zum St. Patricks Day. Waren dann zwei Tage in Dublin und das war echt so klasse und so aufregend und toll zu sehen, dass wirklich alle mitgefeiert haben!
    Bis jetzt bin ich total begeistert von Zwei an einem Tag, ich muss nur seit wochen die letzten 100 Seiten ca. lesen =P Komme da nie zu =(

    AntwortenLöschen
  10. Joar, das schaffe ich noch, das Buch liest sich ja recht schnell =) und ansonsten sehe ich ihn mir hier zu Hause an =)
    Ich wünsche dir viel Glück bei deinen 200 Seiten =)
    JA, das Auslandssemester war einfach nur klasse. Ich habe mich total in die Stadt verliebt. Bei dem Masterstudiengang den ich mache wird auch ein Auslandssemester/praktikum angeboten, mal sehen wo ich da hin komme, ist aber noch ein Jahr hin =I Fernweh =D

    AntwortenLöschen
  11. wahrscheinlich ist grade das das problem: ich hab nie eine genaue vorstellung, ich leg einfach drauf los :D und eben weil es so lange dauert, hab ich irgendwann nicht mehr so viel lust und belasse es bei einem design. und dann... gefällt's mir schon innerhalb von kürzester zeit nicht mehr xD
    vielleicht sollte ich es auch mal mit zeichnen versuchen... :D

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank! :)
    Bei Ikea hab ich bloß zwei Aufbewahrungsteile für Kleinkram gefunden. Ich dachte eigentlich, ich würde viel mehr Dekokram finden, aber irgendwie hat mir nichts gefallen.
    Wir waren so ewig da, weil wir viel neues Zeug für meine Schwester gekauft haben ^^

    AntwortenLöschen
  13. Ich hoff's :D Nach Weihnachten ist erst mal Chillen angesagt ... aber dann dürfte es bei dir mit dem Abi wieder losgehen, oder?
    Und verdammt, ich bin aufgeflogen :D Ich hab' das Bild schonmal gepostet,ja, gut gemerkt ;)

    AntwortenLöschen
  14. @ Franzi: Haha, ja, das Buch ist schwer zu übersehen :D
    Mmmh meine Tapete ist eigentlich nur normale weiße Wand, aber halt angemalt oO Oder meintest du die Farbe?

    AntwortenLöschen
  15. Woww, beeindruckende Buchauswahl.
    Ich mit meinem Mini-Ikea-Regal sehe dagegen ja echt arm aus.
    (Musste aber auch die Hälfte meiner Bücher beim Umzug bei meinen Eltern lassen :/) Und ich les ja auch nicht so viel wie du ^^

    AntwortenLöschen