Ich wünschte, ich könnte einen klaren Kopf bekommen

grass-harp | Samstag, 4. Juni 2011 | / |
"Ich wünschte, ich könnte dich hassen" von Lucy Christopher wühlt einen auf. Wenn ich nicht gelesen habe, musste ich an die Geschichte denken, an Ty und Gemma und an die unendliche australische Wüste und... ach. Das Buch nimmt einen mit, verwirrt einen, bringt einen zum Nachdenken. Es ist grausam und schön zugleich. Es bringt zum Verzweifeln. Es macht einen traurig, sehnsüchtig.
Es ist einfach nur empfehlenswert.
Eine Review folgt, wenn ich wieder einen klaren Kopf hab.

Kommentare:

  1. Ah, Hannah!
    Ich bin so froh, das klingt doch eher positiv. Mir ging es genauso. Wir müssen uns unbedingt darüber unterhalten, bisher habe ich nämlich noch niemanden gefunden, der es auch gelesen hat. Es ist so verstörend und wunderschön zugleich. Genügend Stoff, um Seiten von Briefpapier zu füllen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt toll, ich will das auch. Werde das Buch mal auf meine Wunschliste setzen. Und freu mich schon auf das Review

    AntwortenLöschen
  3. Ty und Gemma? So heißen die Protagonisten von "Stolen"(ich wünschte, ich könnte dich hassen)????
    Das gibts niiiicht! xDD
    Ich habe gestern ein lang erwartetes Buch, Das Leuchten von Kat Falls, auf deutsch bestellt/gekauft und da heißen die beiden Helden auch Ty und Gemma >.<
    Ich habe Gänsehaut....

    AntwortenLöschen
  4. Klingt so, als müsste ich es lesen ;)

    Mein momentaner Tipp:
    "Kind 44" von Tom Rob Smith

    AntwortenLöschen
  5. @ Livi: Das ist mehr als positiv. Ich fand das Buch einfach nur klasse!
    Au ja, unbedingt. Ich werd ein bisschen genauer darüber im nächsten Brief schreiben (:

    @ Andra: Echt? xDD Ist das gruselig oO

    @ Jul: Aw, ich kann es nur empfehlen. Aber es ist, auf der anderen Seite, wahrscheinlich auch nichts für jedermann, vor allem eben wegen des Schreibstils (relativ klar formuliert, Ich/Du-Perspektive, ...) Aber in meiner Review kommt dann mehr.

    @ HOPE: Danke für den Tipp, das werd ich mir mal anschauen.
    Hm, eigentlich schon :D Ich schreib ja aber noch mal eine Review dazu, die sagt dir dann vielleicht mehr.

    AntwortenLöschen
  6. Hab dir was geschenkt :)
    http://herzvolumen.blogspot.com/2011/06/50-blogaward.html

    AntwortenLöschen
  7. Ja wirklich, googles es oder schau auf good Reads ("Dark Life" auf englisch) :D
    Und klar gebe ich dann ein Review, aber vorher will ich "Nach dem Sommer" zu ende lesen <3

    AntwortenLöschen
  8. Whoa, ich hab gad nachgeschaut. Vielleicht war da irgendeine telepathische Verbindung zwischen den Autoren vorhanden? xDD
    Das wär cool, danke <3
    Ich hab gestern schon im Forum gesehen, dass du es gerade liest. Das Buch ist toll <3 Viel Spaß noch beim Weiterlesen :D :D

    AntwortenLöschen